Daniel Horneber

Ich Daniel Horneber wurde 1985 mit Spina bifida und Hydrocephalus geboren. Ich bin Erzieher und freier Speaker.

Ich biete auf der Basis meiner Erfahrung Workshops, Seminare, Vorträge und weitere mediale Lehrformate zu den Themen Behinderung, Beeinträchtigung und Inklusion an.

Ich bin eine behinderte, weiße, männliche, cis, hetero, Person ohne Migrationsgeschichte. Was meine Persektive und Erfahrungen prägt.

Referenzen & Erfahrungen

2022

15.9 Sex Workers UnConference Panel Discussion Gemeinsam – Ein Blick auf Empowerment aus der Perspektive unserer Intersektionen.

25. August  Fotoshooting für eine Ausstellung zu Arbeit und Inklusion

26. Mai Gast beim Podcast Doppelpack von 99 zu eins  https://www.youtube.com/watch?app=desktop&v=OlPp_xhik2s&feature=youtu.be

9. und 10. Mai bei der Jahrestagung derArbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten Baden Württemberg zwei mal den selben Workshop mit verschiedenen Gruppen gehalten  und Teinahme an einer Podiumsdiskussion

2021

Im Juli und August erschien im Neuen Deutschland folgende Artikel

https://www.nd-aktuell.de/artikel/1154683.corona-und-soziale-folgen-eine-bedenkliche-nuetzlichkeitsdebatte.html

https://www.nd-aktuell.de/artikel/1155928.inklusion-regelschule-fuer-alle.html

Am 24. Juni 2021, moderierte ich die Veranstaltung Wie inklusiv ist Inklusion? ein
Gespräch über Mode, Arbeitsbedingungen und Chancengleichheit mit Anna Flemmer (Modeprojekt Wechselwirkung) und Jürgen Thewes (Werkstatträte Deutschland e.V.)

Aufzeichnung des Gesprächs auf YouTube

Am 23. Juni 2021 hielt ich einen Vortrag zum Thema  Beeinträchtigung als Metapher in der Sprache beim Festival contra Racisme im Bamberg

Am 16. Juni 2021 erschien  im Neuen Deutschland  dieser Artikel

https://www.nd-aktuell.de/artikel/1153370.sexualbegleitung-es-geht-immer-um-geruch-geschmack-haut-nacktsein.html In dem ich mich zum Thema Sexualbegleitung äußere.

2020

Am 27.1.2020 nahm ich am Hearing zum 16.KJB mit dem Thema Kinder- und Menschenrechtsbildung als Thema der politischen Bildung  teil und habe dort zum Thema Inklusion und Teilhabe referiert.

2019

Veröffentlichte ich im Rahmen meiner Ausbildung zum Erzieher meine Facharbeit mit dem Thema Verselbstständigung von Klient*innen in der Behindertenhilfe am Beispiel von Arbeit und Zubereitung von gesunder Ernährung. Diese kann bei mir als PDF für 9,95 € käuflich erworben werden

Am 19.11. 2019 war ich im Rahmen des Fachtags der LAG Mädchenpolitik Sachsen .zum Thema  „Lust auf selbstbestimmte Sexualität von Mädchen und Frauen die behindert werden“ als Podiumsgast zum Thema „Gibt es ein Recht auf Sexualität für alle?“ zu Gast.

2017

War ich Podiumsgast der Sommerakademie der RAA Berlin Zum Thema   Handlungsansatz DIVERSITÄTSORIENTIERTE ORGANISATIONSENTWICKLUNG.

War ich Dozent eines 2-tägigen Workshops zu Inklusion und Repräsentation beim Institut für den Situationsansatz in Berlin.

War ich Dozent eines 3-tägigen Workshops an der Freien Waldorfschule Erlangen zu Sprache und Behinderung, für Schüler*innen der Klassen 8-11

2016

War ich Podiumsgast beim Zinefest Berlin zum Thema Kunst und Behinderung

Veröffentlichte ich einen Artikel im Zukunfts-Handbuch Kindertageseinrichtungen des Walhalla Verlages.

2016 – 2019
War ich Dozent eines jährlichen Masterseminars an der Hochschule Merseburg. Zu Sexualität und Behinderung

2015

Im November Stellte ich die von mir konzipierte Broschüre „Empowernde Spielewelten zu den Themen empowernde Kinderbücher  und empowerndes Spielzeug für behinderte Kinder beim Institut für den Situationsansatz in der Reihe ISTA im Dialog vor.

    • Diese Broschüre ist vergriffen