Workshops & Seminare im Kontext Behinderung, Beeinträchtigung und Inklusion

Wenn Sie für Ihr Bündnis, Ihre Initiative, Ihren Verein, Ihre Kita, Schule bzw. Jugendeinrichtung, Ihr Unternehmen oder für eine Konferenz  Fachtag oder Anhörung einen Redner für ein Seminar oder einen Workshop zu den Themen Beeinträchtigung, Behinderung oder Inklusion suchen, dann bin ich gerne für Sie da und freue mich wenn sie mich buchen. Das genaue Thema, welches Sie sich für den Vortrag wünschen, kann im Vorfeld mit mir vereinbart werden.

 Hier  ein paar  vor konzipierte  Workshops und Seminare 

Workshop 1: Behinderte Protagonist*innen in Büchern

Wir Sprechen darüber welche Protagonist*innen sind uns bekannt? Welche bewirken nur mehr Sichtbarkeit und welche mehr Repräsentanz? Warum  Sichtbarkeit als  erster Schritt zwar bedeutend ist , aber nicht genügt? Was muss getan werden, um mehr Repräsentanz zu bewirken? Wir werden uns damit auseinandersetzen, welche Bedeutung diese Aspekte in der Praxis haben und wie aktiv gegen diskriminierende Handlungsweisen vorgegangen werden kann.

  • DER SCHWERPUNKT DIESES WORKSHOPS SIND KINDER- UND JUGENDBÜCHER
  • DAUER 2 STUNDEN

Workshop / Seminar 2: Sichtbarkeit und Repräsentation von Kindern und Jugendlichen, die behindert werden

In diesem Workshop / Seminar beschäftigen wir uns mit diversen Inhalten. Einsteigend widmen wir uns pädagogischen Ansätzen der „Inklusion“ und „Integration“ und werfen einen Blick darauf, warum Inklusion und nicht Integration im Fokus unserer Zielsetzung stehen sollte.  Wir gehen auf den Unterschied von beeinträchtigt und behindert ein. Wir fragen was sagt mensch denn jetzt Mensch mit Behinderung,  behinderter Mensch oder  doch lieber Mensch mit Handicap? Darüber hinaus gehen wir kritisch auf die Alltagssprache und Redewendungen ein wir sprechen  z.B.über Metaphern wie z.B.  „an den Rollstuhl gefesselt“

Dauer  2 Stunden

Workshop  3: Behinderung / Beeinträchtigung Als Metapher in der Sprache

In diesem Workshop gehen wir kritisch auf die Alltagssprache und Redewendungen ein wir sprechen  z.B.über Metaphern wie z.B.  „an den Rollstuhl gefesselt“ In diesem Workshop werden verschiedene  Liedtexte in denen die Themen Behinderung /Beeinträchtigung – in positiver oder negativer Form vorkommen thematisiert. Zum Workshop „Behinderung / Beeinträchtigung als Metapher in der Sprache“ können gern Lied- oder Text-Beispiele mitgebracht werden. Auch selbst Getextetes ist willkommen

Dauer  2 Stunden

 

workshop seminar behinderung

 Kosten für SeMinare

  • Kosten  Seminar  1. Tag = 6 Stunden, zuzüglich Pausen: 1200.-€
  • Kosten Seminar 2 Tage = 12 Stunden, zuzüglich Pausen: 1800.-€
  • Kosten Workschop  2. Stunden  200.- €

Konditionen

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich nicht aus Image-Gründen buchbar bin, sondern Interesse am Inhalt voraussetze. Ich arbeite nicht für Nazis, (die AfD sind Nazis), Rassist*innen, Sexisten und Menschen die andere reaktionäre Einstellungen vertreten deshalb  ist auch  die Zusammenarbeit mit Organisationen  der „Lebensschutzbewegung“,  Personen die Trans Menschen  die Existenz absprechen oder sich gegen die Rechte von Sexarbeiter*innen stellen für mich ausgeschlossen.  Anfallende Anreise und Übernachtungskosten sind durch Veranstalter*innen immer extra zu zahlen die Anreise  ist bei mir in der Regel per Zug  also ICE . Die benötigten Räumlichkeiten sind durch die einladenden Veranstalter*innen zu stellen. Diese müssen bei öffentlichen Veranstaltungen barrierearm sein. Zu einer barrierearmen Veranstaltung gehören für mich auch Gebärdensprachdolmetscher*innen und eine Schriftdolmetschung

 

Ihr Interesse ist geweckt und Sie möchten mich buchen? Kontakt